Suche
Close this search box.
Paris.png

Musée des Arts et Métiers in Paris

Sebastian Erkens
Sebastian Erkens

Das Musée des Arts et Métiers in Paris ist ein wahres Mekka für Technik- und Wissenschaftsbegeisterte. Als eines der ältesten Museen in Paris, gegründet im Jahr 1794, beherbergt es eine beeindruckende Sammlung von über 80.000 Objekten.

Dieses Museum bietet einen einzigartigen Einblick in die Welt der Erfindungen und wissenschaftlichen Entdeckungen.

Von historischen wissenschaftlichen Instrumenten bis hin zu bahnbrechenden technologischen Errungenschaften – das Musée des Arts et Métiers ist ein Schatzhaus des Wissens und der Innovation.

Ein Besuch hier ist nicht nur eine Reise durch die Geschichte der Wissenschaft und Technik, sondern auch eine faszinierende Entdeckungstour durch die Errungenschaften, die unsere Welt geformt haben.

Musée des Arts et Métiers Paris entdecken

Besucherinformationen:

Adresse:
292 Rue Saint-Martin, 75141 Paris

Transport:
Metro: Linien 3 und 11 (Haltestelle: Arts et Métiers)
Busse: Linien 20, 38, 47, 75 (Haltestelle: Reaumur – Arts et Métiers, Turbigo – Saint Martin)

Öffnungszeiten:
Montags: geschlossen
Dienstag – Donnerstag: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitags: 10:00 Uhr – 21:00 Uhr
Samstag – Sonntag: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr

Empfohlene Erkundungszeit:
1-2 Stunden

In der Nähe:
Centre Pompidou
(0,8 km)
Louvre (1,6 km)
Opéra Garnier (2,1 km)
Parc des Buttes-Chaumont (2,5 km)

Highlights im Musée des Arts et Métiers in Paris

Das Musée des Arts et Métiers ist ein Schatzkästchen voller wissenschaftlicher und technologischer Wunder. Neben dem berühmten Foucaultschen Pendel beherbergt das Museum eine Vielzahl von Objekten, die die Geschichte der Wissenschaft und Technik lebendig machen.

Zu den bemerkenswerten Exponaten gehören die ersten Dampfmaschinen, historische Flugzeuge und seltene Automobile, die die Entwicklung der Transportmittel zeigen. Die Sammlung umfasst auch revolutionäre Erfindungen in der Kommunikationstechnologie, von frühen Druckmaschinen bis hin zu modernen Computern.

Ein weiteres Highlight ist die Ausstellung von mehr als 2400 Erfindungen, die in sieben Bereiche unterteilt sind, darunter Mechanik, Energie, Kommunikation und Verkehrsmittel. Jeder Bereich bietet interaktive und lehrreiche Ausstellungen, die Besucher jeden Alters begeistern.

Besonders faszinierend ist die Sammlung von wissenschaftlichen Instrumenten, die die Genialität und Kreativität der Wissenschaftler und Erfinder durch die Jahrhunderte hinweg zeigen.

Geschichte des Musée des Arts et Métiers

Das Musée des Arts et Métiers, gegründet im Jahr 1794, ist ein lebendiges Zeugnis der französischen Wissenschafts- und Technikgeschichte. Ursprünglich als Lehrsammlung für Studenten der Ingenieurwissenschaften und Handwerker konzipiert, hat es sich zu einem der bedeutendsten technischen Museen weltweit entwickelt.

Die Sammlung des Museums wurde im Laufe der Jahre stetig erweitert und umfasst heute Objekte, die wichtige technische und wissenschaftliche Fortschritte vom Mittelalter bis in die heutige Zeit dokumentieren.

Die Renovierung im Jahr 2000 hat das Museum in eine moderne Einrichtung verwandelt, die die historischen Artefakte in einem zeitgemäßen Kontext präsentiert. Die Ausstellungen sind so gestaltet, dass sie die Besucher in die Welt der Erfindungen eintauchen lassen und gleichzeitig deren Auswirkungen auf die Gesellschaft und den Alltag verdeutlichen.

Öffnungszeiten des Musée des Arts et Métiers:

Das Musée des Arts et Métiers in Paris empfängt seine Besucher von Dienstag bis Sonntag zwischen 10:00 und 18:00 Uhr. An Donnerstagen verlängern sich die Öffnungszeiten bis 21:30 Uhr. Beachten Sie, dass das Museum montags sowie am 1. Mai und am 25. Dezember geschlossen bleibt.

Lage & Anfahrt:

Das Musée des Arts et Métiers befindet sich im Herzen von Paris, im 3. Arrondissement, und ist leicht mit der Metro (Linien 3 und 11, Station Arts et Métiers) zu erreichen. In unmittelbarer Nähe des Museums befinden sich weitere Sehenswürdigkeiten wie das Centre Pompidou, ein Zentrum für moderne Kunst, und der lebhafte Stadtteil Le Marais mit seinen zahlreichen Geschäften, Cafés und historischen Gebäuden.

Auch die berühmte Kirche Saint-Eustache und der Markt Les Halles sind nur einen kurzen Spaziergang entfernt. Das Musée des Arts et Métiers ist nicht nur ein Ort des Lernens und der Entdeckung, sondern auch ein idealer Ausgangspunkt, um die reiche Kultur und Geschichte von Paris zu erkunden.

Redakteur: Sebastian Erkens
Hey und herzlich willkommen auf Paris-Tourist!
Mein Name ist Sebastian und ich reise regelmäßig nach Paris.
Auf unserem Paris-Blog erhalten Sie wertvolle Reisetipps. Falls Sie Fragen zu speziellen Touren oder Sehenswürdigkeiten haben, können Sie uns gerne einen Kommentar hinterlassen.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren: